Blog . Erneuern Sie gerade Ihr Badezimmer? Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie anfangen!

Erneuern Sie gerade Ihr Badezimmer? Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie anfangen!

n/a
2 mins reading
17/05/2019

Die Renovierung von Wohnräumen ist keine leichte Aufgabe, zumal wir uns alle ein stilvolles und praktisches Ergebnis wünschen. Beim Umbau eines Badezimmers muss man nicht nur die Fliesen, die Duschabtrennung oder andere dekorative Elemente auswählen. Zuvor sollte den grundlegenden Elementen besondere Aufmerksamkeit widmen, bevor man über die finalen dekorativen Akzente nachdenkt. Im heutigen Blog berichten wir einige Tipps, um Ihren Umbau 100% effizient zu gestalten.

1. Der Grundriss

Bevor Sie die Einbauelemente für diesen Raum auswählen, müssen Sie die Positionen im Raum und den Abstand dieser Elemente untereinander berechnen.

Zum Beispiel die Privatsphäre des Benutzers, wenn wir nicht wünschen, dass der erste Eindruck beim Betreten des Badezimmers die Toilette ist. Gleichzeitig muss dieses Element einen Mindestabstand zur Badewanne oder Dusche einhalten.  Der Platz, an dem die Toilette aufgestellt wird, sollte immer mindestens 60 cm breit und 120 cm tief sein. Wichtig ist auch der Raum der aufschlagenden Türe, den man berücksichtigen muss: üblich sind 62 cm.

Kollektionen Privilege Moon und Wonderwood Camel

2. Die Reinigung

Sicherlich haben Sie aufgehängte Badezimmermöbel bisher nie unter dem Aspekt der Hygiene, sondern der Ästhetik betrachtet, die für moderne Badezimmer charakteristisch ist. Nun, für die regelmäßige Desinfektion des Badezimmers ist die Platzierung von aufgehängten Badezimmermöbeln am empfehlenswertesten, während sie zugleich eine attraktive, moderne und aktuelle Ausstrahlung haben.

Kollektionen Kainos Bone und Wonderwood Walnut

Gleichzeitig sollte man die Art der Bodenfliesen und nicht zuletzt die Farbe sowie die Breite der Fugen (je nachdem, was die Eigenschaften der Fliesen zulassen) berücksichtigen, da sich in diesen Bereichen schwer zugänglicher Schmutz ansammelt. Weiße Badezimmerfliesen können schmutzig erscheinen, wenn sie hell verfugt sind. Daher ist eine natürliche Farbe, grau und sogar mit einem Hauch von bunter Farbe, immer eine gute Option.  Es ist anzumerken, dass Keramikfliesen zweifellos das hygienischste Material für ein Badezimmer sind. Colorker bietet Holzimitationen mit hohem Realitätseffekt an, die Ihr Badezimmer in einen warmen und widerstandsfähigen Bereich verwandeln.

3. Der Raum

Wie oft haben wir nicht schon eine Toilette betreten, in der die Einbauelemente so dichtgedrängt sind, dass sie beengt wirken? Man sollte bedenken, dass diese Räume nicht durch ihre Größe hervorstechen, sondern kleine Räume sind. Hier einige zusätzliche Tipps für den Fall, dass das Badezimmer nicht groß genug ist.

Um jeden Quadratmeter bestmöglich zu nutzen, folgen wir der Maxime "Weniger ist mehr" – zum Beispiel durch platzsparende kleine Badezimmermöbel, die Installation von Duschwannen anstelle von Badewannen, den Einsatz von Heizkörperhandtuchhaltern oder den Verzicht auf das Bidet, ein raumgreifendes Element, das in der Praxis nur selten genutzt wird.

Kollektionen Impulse Blue und Woodsense Natural

4. Die Fliesen

Zu guter Letzt ist es auch sehr wichtig, die gewünschten Steckdosen und ihre Platzierung zu planen, bevor man mit der Verlegung der Fliesen und den Umbauarbeiten beginnt.

Zugleich sollten man eine zeitlose Fliesenkollektion für das Badezimmer wählen, da die Fliesen viele Jahre in unserem Bad überdauern werden. Es ist zudem ratsam, ein paar Quadratmeter mehr an Fliesen zu kaufen. Vergessen Sie nicht, dass unvorhersehbare Ereignisse eintreten können, wie z. B. Wasserundichtigkeiten oder Leitungen in schlechtem Zustand, bei deren Reparatur einige der Fliesen beschädigt werden können.  Eine Ersatzpackung mit Fliesen erspart uns dieses Problem (denken Sie daran, dass einige Kollektionen unter Umständen im Laufe der Jahre nicht mehr hergestellt werden).

Factory Light Kollektion